CONSULTING

Presse/Publikationen

Wer nicht innoviert, verliert

In Zeiten der Verdrängung ist Positionierung und Differenzierung das Gebot der Stunde. Die Innovationskraft eines Unternehmens entscheidet immer mehr über künftigen Erfolg. Es stellt sich dabei einerseits die Frage, womit wir die Gäste zum Wiederkommen animieren bzw. neue anziehen und andererseits, ob wir das Kapital unserer Mitarbeiter und Kunden für neue Ideen ausreichend nutzen? Antworten und Impulse für ihre Wettbewerbsfähigkeit erhielten die rund 50 Teilnehmer der „Innovation Days“ am 1./2. Oktober in der BMW-Welt München.

Wer gewinnt am Berg?

In Wolkenstein im Grödener Tal, einem der berühmtesten Skigebiete der Alpen, ging Mountain-Management-Consulting bei seinem 6. Symposium der Frage nach: „Wer gewinnt am Berg?“ Die Gäste vergleichen das Preis-Leistungsverhältnis unserer Erlebniswelt mit jenen der Sommerdestinationen, folglich wird die „Umsetzungsgeschwindigkeit“ von Innovationen und Serviceleistungen zum Erfolgsfaktor.

Wie entwickelt sich die Branche?

Mike Partel, GF von Mountain Management Consulting, stellte auf dem 6. MM-Symposium wieder eine Analyse des Status Quo der Branche vor. Auf Basis des Mountain-Quality-Checks der letzten 5 Jahre ergibt sich eine positive Entwicklung im Bereich der Kundenzufriedenheit: Trotz höherer Anforderungen der Gäste hat sich der Durchschnittswert von 7,55 auf 7,87 (Skala 1–10) verbessert, was einem Plus von 4,2 % entspricht.

Beratung im Laden ist Kunden wichtiger als die Skimarke

Seit über zehn Jahren forscht die österreichische Agentur Mountain Management in bekannten Skigebieten u.a. danach, wie zufrieden die Brettl-Fans mit ihrer Sportausrüstung sind. Das Ergebnis der Studie der Wintersaison 2005/06: Die Industrie kann des Nachts gut schlafen – und der Handel wird geadelt.

10 Jahre Mountain Quality-Check– ein Gewinn für die Branche

Zur permanenten Weiterentwicklung der Qualität am Berg muss man sich auf ein System abstützen. Ein solches existiert seit nunmehr 10 Jahren in Form des Mountain Quality-Checks (MQC) der Vorarlberger Firma Mountain Management. 200.000 Fragebögen mit über 10 Mio. Fragen in Wintersportorten der Länder Österreich, Schweiz, Deutschland und Italien wurden seither verarbeitet.

Land der Berge-Experten-Interview

Auszug aus dem Fachartikel der Zeitschrift Land der Berge 11.06 - "Software-Innovationen in Skigebieten"
Experten-Interview - „Jeder Skitag als Erlebnis“

Download:
Experten-Interview (PDF Dokument 604 KB)

 

 

 

Mit der Marke zur Nr. 1

Zum 5. Mal ging es beim Mountain Management Symposium - diesmal in Tirols Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis - um die Attraktivitätssteigerung unserer Wintersportgebiete.

Download:
Mit der Marke zur Nr. 1 (PDF Dokument 2,9 MB)